Traditionelle     Chinesische  Medizin
Dr. Ute Fasching, MSc
„Für uns westliche Ärzte ist die TCM eine ergänzende Medizin, die den ärztlichen Spielraum dort erweitert, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt“ Traditionelle Chinesische Medizin wird in China seit über 2000 Jahren praktiziert. Keine andere Medizin kann auf so lange ärztliche Erfahrung zurückgreifen. Sie ist zu einer Zeit entstanden, wo es keine technischen Hilfsmittel gab. Die Ärzte waren gezwungen, sich sehr intensiv mit dem Menschen, seinem Befinden und seinen Körperfunktionen einschließlich seiner Emotionen zu beschäftigen. Mit den verschiedenen Therapieformen wie Akupunktur, Heilkräutern, der individuell angepassten Ernährung, Massage oder Qigong-Übung können Störungen aus Sicht der TCM häufig korrigiert werden und das körperliche und seelische Gleichgewicht wieder hergestellt werden. Somit gibt es auch für viele Erkrankungen sinnvolle Behandlungsmöglichkeiten.
Über mich Über mich Impressum und Datenschutz